Hero

Oft gestellte Fragen

Schmeckt "rohe" Schokolade anders? Was ist Kokosnussblütennektar? Ist die Verpackung vollständig biologisch abbaubar? Worin genau besteht der Unterschied zwischen Fair und Direct Trade?

Es gibt viel zu erzählen über Lovechock, die Unternehmensphilosophie und Produkte. Hast du Fragen? Sende einfach eine E-Mail an info@lovechock.com oder nutze das Kontaktformular.

decor

Herkömmliche Schokolade wird normalerweise mit stark geröstetem, alkalisiertem und sterilisiertem Kakao hergestellt, der für 8 Stunden und mehr bearbeitet wurde.
Rohe Schokolade unterscheidet sich dadurch, daß der Kakao im gesamten Herstellungsprozess nicht hoch erhitzt wird. Bei Lovechock ist es uns extrem wichtig, den herrlichen authentischen Geschmack und die große Anzahl natürlicher Nährstoffe des Kakaos (Vitamine, Mineralien, Flavonoide) zu würdigen. Darum rösten wir nur die äußere Schale der Kakaobohnen leicht an, was wichtig für die Hygiene ist. Zusätzlich halten wir die Bearbeitung des Kakaos auf einem absoluten Minimum und die Temperaturen während des gesamten Herstellungsprozesses so niedrig wie möglich.

Mehr Information

Kakao ist generell als hervorragende Quelle von Theobromin, Anadamid, Mineralien, Vitaminen und Flavanolen (die antioxidantische Eigenschaften haben) bekannt. Jeder dieser Mikronährstoffe hat seinen ganz eigenen gesundheitlichen Nutzen und die Effekte sind bei jeder Person anders. Untersuchungen zeigen, dass die meisten natürlichen Nährstoffe des Rohkakaos bei den Verarbeitungsschritten der herkömmlichen Schokoladenherstellung (Rösten, Alkalisieren, Sterilisieren, Walzen und Conchieren) zerstört werden. Außerdem ist der Kakaogehalt insbesondere bei Milch- oder weißer Schokolade normalerweise zu niedrig, um eine positive Wirkung zu haben.

Wir belassen unseren Kakao gern so unverfälscht und natürlich wie möglich und arbeiten nur mit den besten, biologisch angebauten authentischen Kakaosorten aus Ecuador und Peru. Dies erlaubt uns, viele Verarbeitungsschritte einzusparen und ROH zu bleiben.

Die produktspezifische Nährwerttabelle befindet sich auf der jeweiligen Verpackung.

Die Kakaoangabe auf dem Etikett bezieht sich auf den prozentualen Anteil des Kakaos im "Schokoladenteil". Der sogenannte Schokoladenteil wird rechtlich definiert als die Kombination von Kakaomasse, Kakaobutter und Süßungsmittel. Der Kakaogehalt auf dem Etikett entspricht also nicht unbedingt dem tatsächlichen Kakao-Prozentsatz in Bezug auf den gesamten Riegel. Das ist etwas verwirrend, aber das Kennzeichnungsgesetz verpflichtet alle Schokoladenhersteller, den Kakaogehalt auf diese Weise auszuweisen.

Deutlicher lässt sich das anhand eines praktischen Beispiels erklären. Unser Lovechock Pur Kakaonibs-Riegel weist auf der Verpackung einen Kakaoanteil von 80% auf. Da Pur Kakaonibs nur Kakaozutaten und Kokosblütennektar zum Süßen enthält, aber keine Früchte oder Nüsse, beträgt in diesem Falle der Kakaoanteil des gesamten Riegels auch 80%.

Etwas anders liegt der Fall beispielsweise bei unserem Mandel-Feige-Riegel. Wie auf dem Etikett ausgewiesen, hat er 82% Kakao im Schokoladenanteil. Da jedoch Zutaten enthalten sind, die nicht zum Schokoladenanteil gehören (z. B. eine anständige Menge Mandeln und Feigen, ...), beträgt der Kakaoanteil am gesamten Riegel etwa 54%.

Es mag überraschend sein, daß wir bei Lovechock keine Fairtrade Zertifizierung nutzen. Der Grund dafür ist jedoch simpel: Wir haben uns entschieden, noch einen Schritt weiter zu gehen und nach dem Prinzip des Direkthandels einzukaufen. Das bedeutet, dass wir viel Zeit und Mühe investieren, um direkt mit lokal in Südamerika ansässigen Bauernkooperativen zusammenzuarbeiten. Wir kaufen den Kakao direkt bei ihnen, arbeiten aber auch eng zusammen, um unsere hohen Rohkakaostandards zu garantieren. So stellen wir sicher, dass ein großer Teil der Wertschöpfungskette (und damit verbunden auch Beschäftigung und Geld) in den Herkunftsländern verbleibt. Unsere Kakaobauern erhalten einen fairen Lohn für ihre harte Arbeit. Und ihre Leidenschaft und Expertise im Anbau von leckerem Bio-Kakao kann man in unserer Lovechock wirklich schmecken!

Mehr Information

Alle unsere Produkte sind von der Gesellschaft der Veganer in England zugelassen und tragen somit das Vegan-Logo auf der Verpackung. Wir sind uns der Auswirkungen der Verwendung von tierischen Erzeugnissen bewusst und haben daher für vollständig pflanzenbasierte Produkte entschieden.

Für die Schokolade von Lovechock werden ausschließlich die besten, natürlichen Zutaten verwendet. Aus Liebe zum Planeten und zum Körper haben darum alle Zutaten Bio-Qualität. Allen voran natürlich unser Edelkakao Arriba Nacional aus Ecuador. Diese sehr seltene Kakaosorte hat einen vollen und kräftigen Geschmack mit Noten von exotischen Früchten und Gewürzen sowie blumigen Akzenten und muss mit großer Sorgfalt kultiviert werden. 

Lovechock bezieht die Kakaobohnen von biodynamischen Kleinbauern, die neben Kakao oft auch andere Früchte anbauen. Dies gewährleistet eine hohe Artenvielfalt. Vor allem bei Schokolade ist Bio-Qualität sehr wichtig. Kakao wächst in einem tropischen Klima und wird – anders als bei Lovechock – in der Regel viel gespritzt. Beim nachhaltigen Anbau von Lovechock werden dagegen keine Pestizide verwendet werden (Skal025561).

Ja, alle Lovechock-Produkte sind glutenfrei! In unserer hauseigenen Rohschokoladen-Manufaktur wird kein Getreide verarbeitet, und alle unsere Zutaten sind glutenfrei. Wir wählen allerdings für unsere leckeren Rezepturen bewusst getreideähnliche Kulturpflanzen aus (z.B. Quinoa für unseren Maulbeere-Vanille-Riegel), die glutenfrei sind und einen niedrigen glykämischen Index bei einem hohen Nährwert aufweisen.

In vielen Lebensmitteln versteckt sich Palmöl und macht als billiges Fett zum Beispiel Schokoladenfüllungen cremig und zartschmelzend sind. Dabei steht Palmfett unter Verdacht, einen negativen Einfluss auf die Gesundheit zu haben und soll laut Experten zur Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Krebs beitragen. 

Darüber hinaus hat Palmöl leider einen negativen Effekt auf die Umwelt. Weil für die Gewinnung des Fetts Wälder gerodet werden, verlieren laut Naturschutzorganisation WWF Menschen und Tiere ihren natürlichen Lebensraum. 

Wir halten unsere Lovechock-Schokolade aus diesen Gründen palmölfrei - und das belegt ein Zertifikat. 

Wir verwenden nur reine Kakaobutter in unserer Schokolade. Als Süßstoff gebrauchen wir Kokosblütennektar, der von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) als einer der am nachhaltigsten angebauten Zucker (im Gegensatz zu Palmöl) erklärt wurde.

Lecithin ist eine generelle  Bezeichung für eine bestimmte Art von Emulgatoren. Wir verwenden nur natürliches, biologisches Sonnenblumenlecithin in unseren Creamy-Varianten, das aus Sonnenblumenkernen gewonnen wird. Dieses Sonnenblumenlecithin fügen wir zu, um das Fett aus der Haselnusscreme zu stabilisieren und die Nährstoffe und den Geschmack zu bewahren.

Ein Hauptbestandteil von Lecithin ist Cholin, das cholesterolsenkend wirken und somit positive Gesundheitsaspekte haben kann. Die Menge an Cholin in unseren Schokoladen ist allerdings zu niedrig, um diesen gesundheitlichen Nutzen versprechen zu können.

Ja. Aus Liebe zur Umwelt kommen bei Lovechock alle Produkte in plastikfreier und 100% kompostierbarer Verpackung. Das gilt selbst für die Folie, in der die Tafeln und Riegeln eingepackt sind. Es handelt sich dabei um eine zu Hause kompostierbaren Zellulosefolie aus Zellstoff, welcher aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt (FSC und PEFC). Wir sind stolz darauf, dass auch diese Folie einfach im Biomüll entsorgt werden kann.

Mehr Infos

Das sind Kakaosplitter: kleine Stückchen der eigentlich feingemahlene Kakaobohnen. Sie sind komplett natürlich, und es ist kein Problem, wenn sie mitgegessen werden. Leider können wir nicht sicherstellen, dass im Prozess nicht ab und zu ein paar durchrutschem, weil sie dafür einfach zu klein sind. Sie sind schlichtweg eine Begleiterscheinung eines natürlichen, rohen Kakaoprodukts.

Du findest unsere Lovechock Schokoladen-Riegel und Tafeln entweder in deinem Bio- oder Naturkostladen um die Ecke oder in  Bio-Supermärkten. In unserem Store Locator kannst du einen Laden in deiner Nähe finden. Außerdem ist unsere Schokolade auch in vielen Bio-Online-Shops erhältlich, zu denen wir auf der Store Locator-Seite verlinken.

Hier gehts zum Store Locator

Gibt es Lovechock bei einem Händler, der nicht im Store Locator angezeigt wird? Lass uns das wissen! Dann fügen wir deinen Laden rasch hinzu!  


Wir sind immer neugierig zu erfahren, was ihr über unsere Produkte denkt. Vielleicht hast du sogar ein paar gute Ideen oder Vorschläge für uns? Wir freuen uns auch über Anfragen von Einzel- oder Großhändlern, die an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sind. Oder möchtest du dich beschweren, weil ein Produkt nicht deinen Erwartungen entsprochen hat? 

Was immer dein Anliegen auch sein mag, wir freuen uns, über unser Kontaktformular von dir zu hören.

KONTAKT

decor left